Was ist Jojobaöl und wie wird es hergestellt?

Er ist ein nelkenartiges Gewächs, das immergrün ist und bis zu 200 Jahre alt werden kann. Dieses biblische Alter verdankt der Jojobastrauch seinen pfahlartigen Wurzeln, die sich tief in den Boden graben. Der immergrüne Strauch kann zwei bis drei Meter hoch werden. Die Blätter sind schmal und fühlen sich ledrig an, der Stamm hat eine hellbraune bis graue Farbe, die Rinde ist meist glatt, kann aber auch etwas rau sein und Streifen sowie Fissuren aufweisen. Das Holz ist ziemlich hart.

Interessant ist, dass der Jojobastrauch eine diözische Pflanze ist. Sie ist zweihäusig und getrenntgeschlechtlich. Das bedeutet, dass es unter den Sträuchern Männer und Frauen gibt – genauer gesagt Pflanzen mit ausschließlich männlichen (gelbne) oder ausschließlich weiblichen (grünlichen) Blüten. Die Bestäubung der Blüten übernehmen Insekten und der Wind. Innerhalb von drei bis sechs Monaten reifen dann sogenannte Kapselfrüchte heran. Aus ihnen treten die Jojobasamen hervor, die optisch an Oliven erinnern können.

Aus den Samen wird das Jojobaöl durch Herauspressen gewonnen. Streng genommen ist es eigentlich kein Öl, das entsteht, sondern ein Wachs, daher kann es auch nicht ranzig werden wie z. B. Olivenöl. Warum spricht man dann dennoch von Jojobaöl? Dies rührt von dem „Schmelzpunkt“ des Wachses, der bei Zimmertemperatur liegt. Normal ist das Wachs dann also so gut wie immer flüssig bzw. ölig – daher wird es Jojobaöl genannt.

Inhaltsstoffe und Wirkung von Jojobaöl

Jojobaöl bzw. Jojobawachs ist voller reichhaltiger und wirkungsvoller Inhaltsstoffe und hat eine heilende Wirkung. Wer die Wirkweise des Öls verstehen möchte, sollte sich Zeit nehmen, um sich mit dem wertvollen Inhalt zu beschäftigen.

  • Gadoleinsäure

    Gadoleinsäure

    Hier haben wir es mit einer gesunden, natürlichen Fettsäure, wie sie auch in Fischölen und anderen verschiedenen pflanzlichen Ölen wie Weizenkeimöl, Rapsöl, Senföl oder Leindotteröl vorkommt, zu tun. Während der Anteil der Gadoleinsäure in diesen Ölen von 1 -20 % reicht, ist die starke Konzentration von 70 % im Jojobaöl zu finden. Im Körper leistet diese Fettsäure wichtige Dienste: Sie wird für die Elastizität der Zellmembranen benötigt, außerdem ist die am Stoffwechsel beteiligt und senkt den Cholesterinspiegel. Weiterhin unterstützen sie die Feuchtigkeitsaufnahme der Haut, machen sie elastisch und helfen dabei, andere wichtige Stoffe in tiefere Hautschichten zu befördern.

  • Erucasäure

    Erucasäure

    15% des Jojobaöls macht die seltene Erucasäure aus. Sie ist eine einfach ungesättigte, langkettige Fettsäure und liefert der Haut geballte Pflege, ohne sich dabei schwer oder fettig anzufühlen. Außerdem wirkt sie unterstützend im Kampf gegen Falten und polstert diese auf.

  • Ölsäure

    Ölsäure

    Sie hilft dabei, dass sich das Jojobaöl gut auf der Haut verteilen lässt. Weiterhin erzeugt sie ein weiches Hautgefühl und macht die Lipidbarriere der Haut durchlässiger und aufnahmefähiger für fettlösliche Wirkstoffe, da sie die Zellmembrane strukturell auflockert. Ölsäure wirkt somit als sogenannter Enhancer, das bedeutet, dass sie dabei hilft, andere Stoffe tief in die Haut zu schleusen. Zudem hilft Ölsäure dabei, dass sich Feuchtigkeit in der Haut hält. Sie macht etwa 10% des Jojobaöls aus.

  • Nervonsäure

    Nervonsäure

    Hierbei handelt es sich wie bei der Gadoleinsäure um eine einfach ungesättigte Fettsäure bzw. um eine Omega-9-Fettsäure. Sie hat verschiedene positive Effekte: Sie reguliert den Cholesterinspiegel, fördert die Elastizität der Blutgefäße, die Kommunikation der Nervenzellen und – aus kosmetischer Sicht besonders wichtig – die Geschmeidigkeit der Haut. Weiterhin wirkt Nervonsäure, die zu etwa 2% in Jojobaöl steckt, durchblutungsfördernd.

  • Palmitinsäure

    Palmitinsäure

    Sie gehört zu den gesättigten, langkettigen Fettsäuren und ist ein wichtiger Bestandteil der Hautbarriere sowie des Säuremantels der Haut. Palmitinsäure bietet Dir oxidativen Schutz vor eindringenden Umweltschadstoffen und ist wichtig für den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Die Fettsäure kommt zu einem hohen Anteil im menschlichen Talg (Hautsebum) vor und schützt sie so vor dem Austrocknen. Ihre Konzentration nimmt aber im Laufe des Lebens ab. Daher werden Öle, die einen starken Palmitinsäuregehalt haben, gerne als Anti-Aging-Pflege bei reifer Haut verwendet. In Jojobaöl ist sie zu etwa 1% vorhanden.

1 von 5
  • Vitamin A / Retinol

    Vitamin A / Retinol

    Retinol ist eine sehr wirksame Form des Vitamin A, welches Dein Körper für ein gesundes Zellwachstum benötigt. Daher ist es auch seit Jahren ein fester Bestandteil in der Anti-Aging-Kosmetik. Studien beweisen, dass Retinol wirklich Falten reduzieren kann. Weiterhin unterstützt es den Aufbau der Hautstruktur, wirkt als Antioxidans gegen schädliche freie Radikale und hilft sogar gegen Akne.

  • Vitamin B

    Vitamin B

    Ein wichtiger und sehr wirksamer Bestandteil von Jojobaöl ist das Vitamin B. Es wird auch als Wachstumsvitamin bezeichnet und hat einen positiven Einfluss auf die schnell wachsenden Zellen Deines Körpers. Es fördert gesunde und widerstandsfähige Hautstellen, macht Fingernägel kräftig und verleiht den Haaren mehr Power. Es beugt rauen Stellen, Rissen und Ausschlägen der Haut vor, wirkt antioxidativ und ist ein wichtiges Vitamin, wenn es die Regeneration von Zellen geht. Mit Hilfe von Vitamin B wird die Haut gut durchblutet.

  • Vitamin E

    Vitamin E

    Dieses Vitamin hat es in sich und wird daher auch als Anti-Aging-Vitamin der Spitzenklasse bezeichnet. Es wirkt effektiv gegen freie Radikale und beugt somit einer vorzeitigen Hautalterung bedingt z. B. durch das Sonnenlicht vor. Es strafft die Haut und schenkt ein frisches, jugendliches Aussehen. Vitamin E erhöht den Gehalt an Kollagen in der Haut und macht sie somit straffer. Weiterhin mildert dieses Vitamin Narben und macht sie weniger sichtbar. Auch auf das Haar hat es eine außergewöhnliche Wirkung: Es beschleunigt das Haarwachstum und kräftigt es.

Anwendung von Jojobaöl

Mehr erfahren

DIY-Naturkosmetik mit Jojobaöl

Mehr erfahren