• Primer

    Primer

    Das Öl ist sehr leicht und zieht schnell in die Haut ein ohne einen schweren Fettfilm zu hinterlassen. Dadurch dient es als wunderbar pflegende Make-Up Grundlage und aktiviert Deinen natürlichen Glow. Hierzu benötigst Du nur 1 – 2 Tropfen!

  • Pflege-Booster

    Pflege-Booster

    Durch Zugabe von ein paar Tropfen Hagebuttenöl wird Deine vorhandene Pflegecreme intensiviert und Deine Haut kann zusätzlich von denen reichhaltigen und gesunden Inhaltsstoffen profitieren.
    Eine weitere Möglichkeit ist, Dein Gesicht mit 10 Tropfen Hagebuttenöl zu benetzen und dann darauf eine Pflegemaske zu verteilen. Lasse beides zusammen einwirken. Du wirst sehen, dass Deine Haut noch viel strahlender und genährter erscheint.

  • Peeling

    Peeling

    Vermische etwas Zucker und Hagebutten in einer kleinen Schale und massiere das Naturkosmetik-Peeling in Deine Haut ein. Lasse die Masse kurz einwirken und spüle sie dann mit warmem Wasser ab.

1 von 3
  • Gesichts- und Körperlotion

    Gesichts- und Körperlotion

    Trage Dein Öl zusammen mit einem Hydratisierer wie zB Aloe Vera Gel oder Blütenwasser direkt nach dem Baden oder Duschen auf die noch feuchte Haut auf, dann wirkt es noch besser! Außerdem dringen Substanzen wie Hagebuttenöl sehr tief in die Haut ein und versorgen sie bis in die tiefen Schichten mit ihren wertvollen Nährstoffen. Hagebuttenöl mit einem hohen Bestandteil an Alpha-Linolensäure fördert die Neubildung von Hautzellen und aktiviert den Hautstoffwechsel. Diese Säure ist besonders wichtig, da sie unsere Haut nicht selbst produzieren kann. Sie wirkt ebenfalls entzündungshemmend und wiederaufbauend.

  • Haare

    Haare

    Hast du lange Haare, die strohig wirken? Auch hier kann Hagebuttenöl helfen. Arbeite zwei Tropfen (ja, das reicht wirklich schon aus!) nach der Haarwäsche in die Spitzen ein und style Dein Haar gewohnt. Du wirst merken, dass Deine Haare dadurch satt und gepflegt wirken, ohne fettig auszusehen. Außerdem beugen die Inhaltsstoffe Spliss vor. Für noch mehr Pflege kannst Du das Öl 30 Minuten vor dem Waschen als Kur in Deine Haare kneten. Deine Haare werden weich, fließend, glänzend und benötigen bestenfalls sogar keinen Conditioner mehr.

  • Nägel/Nagelhaut

    Nägel/Nagelhaut

    Schöne, widerstandsfähige Fingernägel bekommst Du mit Hagebuttenöl. Die darin enthaltenen Vitamine stärken Deine Nägel und machen sie bombenfest. Die Anwendung ist denkbar einfach: Massiere ein paar Mal die Woche auf jedem Nagel einen Tropfen Hagebuttenöl ein – Du wirst sehen, welche tollen Ergebnisse Du erzielen wirst!
    Wenn Du Deine Nagelhaut zurückschieben möchtest, eignet sich ein Schälchen mit warmem Wasser, dem Du etwas Hagebuttenöl hinzufügst. Bade Deine Fingerspitzen 10 Minuten darin, dann kannst Du die Nagelhaut mit einem Holz- oder Wattestäbchen ganz einfach zurückschieben.

1 von 3