• Müde Augen: Augenmaske mit Kaffee/Mandelöl

    Müde Augen: Augenmaske mit Kaffee/Mandelöl

    Eine natürliche Salbe gegen müde Augen, die die empfindliche Haut sehr gut pflegen soll, kannst Du Dir folgendermaßen herstellen:
    Du brauchst fünf Esslöffel Kaffeesatz, fünf Esslöffel Mandelöl, zwei Esslöffel Kokosöl, einen kleinen Topf, ein Tuch oder ein sehr feines Sieb, dann noch ein verschließbares kleines Gefäß. Erwärme nun den Kaffeesatz, drei Esslöffel des Kokosöls und das komplette Mandelöl in dem Topf und lasse die Mischung auf kleinster Stufe etwa 30 Minuten ziehen. Trenne nun mit dem Sieb/Tuch dem Kaffeesatz vom Öl. Füge das restliche Kokosöl hinzu, verrühre alles. Fülle die noch warme Masse nun in deinen Behälter.
    Die Mischung kannst Du nun sanft um die Augenpartie auftragen, sobald sie abgekühlt ist. Du solltest sie nicht täglich anwenden, sondern ein bis zweimal die Woche oder bei Bedarf. Bewahre Deine Salbe im Kühlschrank auf.

  • Augenringe: Augenmaske mit Mandelöl/Kaffee/Zucker

    Augenringe: Augenmaske mit Mandelöl/Kaffee/Zucker

    Selbst gegen Augenringe und müde, geschwollene Augen kann Kaffee als Kosmetikum helfen! Für eine Augenmaske brauchst Du fünf Teelöffel warmen Kaffeesatz, einen Teelöffel Ahornsirup oder Agavensirup und einen Teelöffel Mandelöl. Vermische alles zu einem zarten Balsam. Sollte die Mischung zu schlabbrig sein, einfach noch etwas mehr Sirup untermischen. Dann im Augenbereich verteilen, Augen schließen und für 30 Minuten entspannen. Danach mit lauwarmen Wasser abwaschen.

  • Wimpern/Augenbrauen

    Wimpern/Augenbrauen

    Um Deine Wimpern und Augenbrauen mit Rizinusöl zu pflegen, brauchst Du eine saubere Mascarabürste. Tauche sie in kaltgepresstes Rizinusöl und bestreiche die genannten Partien damit. Die Öl-Pflege sollte über Nacht einwirken. Morgens kannst Du eventuelle Reste mit warmem Wasser abwaschen.