Dein Warenkorb

Dein Warenkorb ist momentan leer.

Zurück zum Shop

Sag es mit Blumen: Botschaften für den Valentinstag

by Satin Naturel |

In unserem vergangen Artikel haben wir Dir ein paar Hintergrundinfos zum Valentinstag
(www.satinnaturel.com/blogs/news/geschenke-tipps-für-den-valentinstag/) gegeben, Dir erklärt, wo dieser Festtag herkommt und welche Bräuche es weltweit gibt.

Eine ewigwährende Tradition zu Valentinstag ist das Schenken von Blumen. Wusstest Du, dass es nicht immer Rosen sein müssen, um tiefe Gefühle zu offenbaren? Wir geben Dir den ultimativen Ratgeber für blumige Romantik-Botschaften!

 

Rosen

Rosen sind DIE Valentinstagsblumen schlechthin. Ihre unterschiedlichen Farben können verschiedene Abstufungen der Zuneigung ausdrücken.
Also: Achte darauf, welche Farben Du verschenkst – oder welche Du bekommst!

Rote Rosen vermitteln tiefe Emotionen wie Liebe, Sehnsucht oder Verlangen. Ihre Anzahl in einem Strauß hat auch eine weitere Bedeutung: Sie steht oft für die Dauer der Beziehung (z. B. Monate oder Jahre, die ihr zusammen seid).

Weiße Rosen drücken Treue und Reinheit aus. Sie stehen darüber hinaus auch für einen Neuanfang.

Als Symbole der Freundschaft und Fürsorge werden gelbe Rosen verschenkt – sie sind also eher Übermittler sonniger Gefühle und damit weniger als romantische Geste geeignet.

Rosafarbene Rosen vermitteln zarte Gefühle und Dankbarkeit.

Ein Zeichen für Glück und Fröhlichkeit in der Partnerschaft sind orangene Rosen.

Du möchtest verschiedene Emotionen in einem Strauß vereinen?
Dann ist eine Mischung verschiedener Farben angesagt. Rote und weiße Rosen zusammen können etwas bedeuten wie „Meine Absichten sind ernst und ich liebe Dich leidenschaftlich.“
Sind alle möglichen Farben dabei, könnte die Botschaft „Ich bin meiner Gefühle noch nicht sicher, aber ich mag Dich genug, um Dir Rosen zu schenken“ lauten.

 

Tulpen

Nicht nur Rosen sind beliebte Blumen, die zum Valentinstag verschenkt werden können. Gerne werden auch Tulpen ausgewählt. Sie sind ein Symbol für einen Neuanfang und stellen die perfekte Wahl da, wenn Du am Anfang einer Beziehung stehst. Und: Je dunkler die Tulpen sind, desto stärker ist die Zuneigung des Schenkenden.

 

Orchideen

Orchideen verleihen einem Valentins-Strauß einen Hauch von Exotik. Sie stehen für Sinnlichkeit, körperliche Lust, vollkommene Schönheit und Hingabe. Es heißt, dass – wenn jemand Dir einen Strauß Orchideen schenkt – Du für ihn etwas Besonderes und perfekt wie die Blüte dieser Blume bist.

 

Freesien

Treue, Aufrichtigkeit und die zärtliche Verbundenheit zwischen den Liebenden symbolisieren Freesien. Weiße Blüten stehen für die wahre, rosafarbene für die schüchterne, rote für auf Vertrauen basierende Liebe. Vorsicht bei gelben Freesien: Sie gelten als Blume der Untreue.

 

Lilien

Eine oft gewählte Alternative zu Rosen am Valentinstag sind edle Lilien, denn auch sie verkörpern die echte, wahre Liebe. Zudem sind sie ein Sinnbild für Ästhetik. Der aufstrebende Wuchs, quasi dem Himmel entgegen, machte sie im Mittelalter zu einem Symbol der Madonnenverehrung. Daher stammt auch der Name Madonnen-Lilie.
Ein weniger religiöser Grund, die Lilie zu „glorifizieren“ war ihr sinnlicher und üppiger Duft, der auch als „Parfum der Seele“ gilt.

Rot steht auch hier für Leidenschaft, die weiße Lilie symbolisiert echte Liebe. Gelb steht für Neid und Missgunst – orange drückt Desinteresse aus.

 

 

Stephanies Tipp

Sei nicht enttäuscht, wenn Du eine Blume in einer Farbe geschenkt bekommst, die nicht glühende Liebe ausdrückt – die meisten Leute wissen gar nicht wirklich, wofür welche Blume steht und was sie besagt. Wenn Du aber jemanden vor Dir hast, der auch sonst sehr, sehr aufmerksam ist, dann kannst Du schon mit einer bestimmten Botschaft rechnen.

Übrigens: Auch wir von Satin Naturel haben Blumen zu bieten, die gut zum Valentinstag passen – in kosmetischer Form!
 
Unser Hagebuttenöl (https://satinnaturel.com/blogs/news/hagebuttenoel/ ) stammt aus den Nüssen in der Frucht der Hagebutte, die botanisch als „Rosa Canina“ bezeichnet wird. Im Volksmund ist sie auch als Heckenrose oder Wildrose bekannt. Dementsprechend hast Du es bei Hagebuttenöl mit Wildrosenöl (bitte mit Shop verlinken) zu tun – Du erinnerst Dich, was wir über die Rose gesagt haben?

Blütenblätter sind auch in unseren Badekugeln und Badepralinen enthalten – in dem Geschenkset „Verführerische Rose“, „Feeling Fruity“, „Oase der Sinne“, „Divine Moments“ und „Sweet Love“.
(jeweils mit dem Shop verlinken)

Kommentare (0)

Schreib' einen Kommentar